Sie befinden sich hier:

CEEC Jena  > Forschungsgebiete  > Energiespeicherung  > ORB  

ORB

Organische Radikalbatterien

In organischen Radikalbatterien bzw. anderen polymer-basierten Batteriesystemen, werden organische Polymere als Aktivmaterial verwendet. Auf diese Weise kann auf kritische Rohstoffe (z.B. Kobalt) bzw. umweltgefährdende Schwermetalle verzichtet werden. Diese Batteriesysteme sind besonders im Hinblick auf die Herstellung von dünnen flexiblen und bei Bedarf druckbaren Systeme von Interesse. Neben der Synthese und Charakterisierung von neuen Aktivmaterialien (d.h. redoxaktiven Polymeren) ist auch deren Verarbeitung und die Herstellung von Batterien im Fokus der laufenden Forschungsarbeiten.

gedruckte Batterie

 Ausgewählte Beispiele:

    • S. Muench, A. Wild, C. Friebe, B. Häupler, T. Janoschka, U. S. Schubert, “Polymer-Based Organic Batteries”, Chem. Rev. 2016, 116, 9438-9484. link

    • B. Häupler, T. Hagemann, C. Friebe, A. Wild, U. S. Schubert, „ Dithiophenedione-Containing Polymers for Battery Application “,  ACS Appl. Mater. Interfaces 2015, 7, 3473-3479. link

    • T. Janoschka, A. Teichler, B. Häupler, T. Jähnert, M. D. Hager, U. S. Schubert, "Reactive Inkjet Printing of Cathodes for Organic Radical Batteries", Adv. Energy. Mater. 2013, 3, 1025-1028. link

    • T. Janoschka, M. D. Hager,U. S. Schubert, "Powering up the Future: Radical Polymers for Battery Applications", Adv.Mater. 2012, 24, 6397-6409. link