Vortragsankündigung

Besuch an der SUSTech in Shenzhen/China

Professor Ulrich S. Schubert lotete möglich Kooperation aus
Vortragsankündigung
Foto: FSU Jena / Prof. Dr. Ulrich S. Schubert

Meldung vom: 16. September 2019, 11:02 Uhr

Prof. Dr. Ulrich S. Schubert besuchte vom 10. bis 12. September 2019 die Southern University of Science and Technology (SUSTech) in Shenzen/China und lotete dort eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem CEEC Jena bzw. dem Jena Center for Soft Matter (JCSM) in den Gebieten Polymere, elekrochemische Energiespeicher sowie Nanomedizin aus.

Die SUSTech ist mit ihrer Gründung im Jahr 2012 zwar eine recht junge Universität, spielt jedoch schon jetzt bei den ganz Großen mit und zählt zu den Top 10 der chinesischen Universitäten. Es wird massiv in den weiteren Ausbau der Bildungsstätte mit englischsprachigem Ausbildungsprofil investiert. Ziel ist der Aufbau einer Weltklasse-Universität mit Wurzeln in China zum Nutzen für Shenzhen, die Provinz Guangdong und China als Ganzes. Als Teststandort für die Hochschulreform ist die SUSTech eine Pionierinstitution für Pilotprogramme für neue und innovative Bildungsprogramme zur Förderung innovativer Talente. Damit passt sie sich nicht zuletzt perfekt in ihr zukunftsweisendes Umfeld ein: Shenzhen ist Teil der „Greater Bay Area“ und wird auch als das Silicon-Valley China’s bezeichnet.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang