Gruppenbild

Besuch von Delegation aus Shenzen (China)

Gespräche zu den Themen Polymere Batterien und die Nanomedizin
Gruppenbild
Foto: FSU Jena / Renzo Paulus

Meldung vom: 25. Juni 2019, 12:58 Uhr

Vortrag von Professor Schubert Foto: FSU Jena / Renzo Paulus

Eine hochrangige Delegation des chinesischen Distriktes Shenzhen war am 21. Juni zu Besuch, um sich über das Jena Center for Soft Matter (JCSM), das CEEC Jena und den Lehrstuhl von Professor Ulrich S. Schubert zu informieren. Unter anderem waren Herr Yao Ren, Parteisekretär aus der Metropole Shenzhen, sowie der Vertreter der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Guangzhou sowie ein Vertreter des Chinesischen Wirtschaftsministeriums zu Gast und informierten sich vorrangig über die Themen Polymere Batterien und die Nanomedizin. 

Der Perlflussdelta-Metropole Shenzhen wird als Teil der maritimen Seidenstraße großes wirtschaftliches Potenzial zugeschrieben. Wegen Ihres Status als Sonderwirtschaftszone gilt sie als eine bedeutende Stadt für ausländische Investitionen und ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Wir würden uns über einen weiteren Austausch zu den Themen Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung sehr freuen!

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang